Alfons Ebneth für Verdienste um den Sport ausgezeichnet

24.05.2022 , Orientierungslauf

Bayerischer Innenminister ehrt langjährigen Landesfachwart OL

Am letzten Samstag (21.05.2022) ehrte der Bayerische Innen- und Sportminister Joachim Herrmann den langjährigen Landesfachwart OL Alfons Ebneth für seine Verdienste um den Sport in Bayern.
Joachim Herrmann händigte die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport an 46 verdiente Persönlichkeiten aus den Turn-, Sport- und Schützenvereinen aus und betonte, dass diese den Zusammenhalt stärken und ein leuchtendes Vorbild für andere sind.
Alfons Ebneths Wirken wurde mit folgender Laudation gewürdigt:
Alfons Ebneth ist ein Kämpfer, ein Macher, immer dem Menschen zugewandt. Der Oberstleutnant im Ruhestand lebt den Orientierungslauf und begeistert sich für die sportliche Betätigung der Kinder und Jugendlichen. Nach einem großen gesundheitlichen Rückschlag kämpfte er sich zurück und sieht in seinem Engegement auch eine Art Therapie. Und dieser Einsatz ist außergewöhnlich: vom Bezirksfachwart Orientierungslauf über den Bezirksvorsitz in der Oberpfalz bis hin zur Zuständigkeit für die Trainer-Aus- und Fortbildung der Orientierungsläufer im Deutschen Turner Bund - alle diese Aufgaben hat er wahrgenommen. Und auch die Kleinsten lagen ihm schon immer am Herzen und so organisierte er 2008, 2012 und 2016 gleich drei Kinder-Turn-Olympiaden in Folge, bei denen er Kinderaugen zum Leuchten brachte. Die Bayerische Turnerjugend konnte bei ihren TuJu-Treffen 2016 und 2018 ebenfalls auf seine Expertise zählen. Auf der höchsten Verbandsebene war er ebenso unverzichtbar. Als Vizepräsident im Breiten- und Wettkampfsport trug er ach Jahre lang maßgeblich zur Entwicklung der gesamten Bandbreite des Bayerischen Turnverbandes bei. Alfons Ebneth ist ein absolutes Vorbild für ehrenamtliches Engagement und deshalb im BTV allseits hochgeschätzt.

Lieber Alfons, die Bayerischen OLer gratulieren Dir zu dieser besonderen Auszeichnung und danken Dir auch noch einmal für Dein außergewöhnliches Engagement.

Pressemeldung auf der Seite des Bayerischen Innenministeriums