Bayerische Rhönradturnerinnen siegreich bei SDJM

16.05.2022 , Rhönradturnen

Nach 2 zwei Jahren Corona fand am 7.5.2022 wieder eine Süddeutsche Jugendmeisterschaft statt. Als Ausrichter hatte der ASV Rimpar den Zuschlag bekommen und bei herrlichem Wetter den gebührenden Rahmen geschaffen. Für die Teilnehmerinnen vom BTV ging es um die begehrten Plätze zur Teilnahme an der Deutschen Jugendmeisterschaft im Juni welche in Hannover stattfindet.  Für einige Starterinnen war es aber auch der letzte Test vor den Weltmeisterschaften in 2 Wochen in Dänemark. 46 qualifizierten Rhönradathletinnen in der höchsten deutschen Bundesklasse an diesem Tag zeigte das die Coronapandemie glimpflich überstanden wurde und wieder ein Niveau von 2019 erreicht hat.

Bei den jüngsten holte sich Anouk Petersen (TV Senden-AY) mit sehr guten 17,65 Pkt den Süddeutschen Vizemeistertitel. Naja Britz (TV Bad Tölz) kam auf einen sehr guten 4. Platz.

In der Klasse der 13-14jährigen erturnte sich Pauline Wunderling vom ASV Rimpar hauchdünn mit 0,05 Pkt auf Rang 1 ebenfalls den SD Vizemeistertitel. Auf den Plätzen 3-6 folgten Julia Durmann (TSV Weilheim), Amelie Hammer (TSV Weilheim), Pia Menz, Maxime Negele (beide TV Senden-Ay). Dahinter auf den Plätzen 8-9 Donata Sejdija, (ASV Rimpar) und Charlotte Stegh (TSG Estenfeld).

In der Jugendklasse der 15-16-Jährigen kam es zu einem Kopf-an-Kopfrennen

zwischen Maya Kerstan (ASV Rimpar) und mehreren hessischen Turnerinnen, am Ende schaffte Maya den 2. Platz und einen weiteren Vizemeistertitel für den BTV. Die Plätze 5-8 gingen an Jasmin Fischer (TV Senden-Ay), Katharina Zeller (beide ASV Rimpar) Franziska Gold (TV Bad Tölz), Vanessa Dechant (TV Senden AY) und Katharina Hoffmann als 10.

In der ältesten Jugendklasse der AKL B17/18 starteten unsere beiden WM Kader Athletinnen Lea Gmeiner (TV Senden-Ay) und Leonie Straus (ASV Rimpar). Hauchdünn musste sich Lea knapp ihrer Dauerrivalin aus Darmstadt geschlagen geben und landete auf Rang 2. Für ein Überraschung sorgte Celina Sinner vom TSV Weilheim mit dem dritten Platz. Auf Platz 4 dann Leonie Straus, Valentina Hammer (TSV Weilheim) als 6. sowie Johanna Bischof (TV Senden-Ay) als 12. Alle qualifizierten sich für die DJM in Hannover im Juni.

Wir drücken Lea Gmeiner und Leonie Straus beide Daumen für die Weltmeisterschaft in Sonderborg in 2 Wochen und natürlich allen Qualifizierten zur DJM im Juni. (Bericht P.Peisker)