GYMNASTIVAL

GYMNASTIVAL

Bayerns größte Veranstaltung in Gymnastik- und Tanz findet jedes Jahr im Oktober statt. Die Teilnehmer erwartet ein vielfältiges Workshop-Angebot mit aktuellen Themen und Trends aus den Bereichen Gymnastik, Tanz, RSG, Fitness sowie Aerobic und Präventionssport. 

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, in den von ihnen selbst zusammengestellten Workshops (WS) verschiedene Bereiche kennenzulernen. Dieses Jahr stehen zahlreiche verschiedene Workshops zur Auswahl, die wahlweise nur an einem Tag oder am Samstag und Sonntag besucht werden können.  

Neben jeder Menge Spaß und Freude garantiert das Fachgebiet Gymnastik und Tanz den Teilnehmenden viele neue Eindrücke mit einem Mix aus neuen und bereits bekannten Referenten.

  • Anmeldung

    Anmeldungen müssen online über das DTB-GymNet erfolgen.
    Folgende Schritte sind zu tätigen:

    1. Klicke auf den rot hinterlegten Link
    2. Anmeldung/ Neuanmeldung (Dein Passwort wird dir dann per E-Mail zugesandt)
    3. Veranstaltung suchen (Das Gymnastival ist im GymNet zu finden unter "Kongresse“, dann unter Veranstalter „Bayerischer Turnverband“ oder nach Eingabe der Eventnummer 221003026016, "dann Suche starten".)
    4. Teilnehmerbeitrag buchen
    5. Workshops/ Seminare aussuchen und buchen
    6. Klicke auf den roten Button Weiter/ Buchen
    7. Kosten: Überprüfe bitte den Teilnehmerbeitrag und die gebuchten Workshops
    8. Zur Kasse: Kontodaten und Rechnungsanschrift eingeben bzw. kontrollieren, AGBs akzeptieren und Button „Verbindlich buchen“ drücken – fertig!

    Infos zum GymNet:
    Für die Anmeldung über das GymNet ist ein entsprechendes Login erforderlich. Personen, die noch kein Login beantragt haben, können die entsprechenden Antragsformulare auf www.dtb-gymnet.de downloaden.
    Bei Fragen zum Meldeverfahren hilft Ina Berger gerne weiter. 

    Hinweis zur Meldung:
    Die Plätze in jedem Workshop sind begrenzt und werden nach Eingang der Meldungen vergeben.

    Als Mitglied in einem BTV-Verein ist pro Jahr einmalig eine Vereinsbestätigung vorzulegen. Das entsprechende Formular steht hier zum Download zur Verfügung. 

  • Allgemeine Hinweise/AGB

    Veranstaltungsort

    Michael-Sommer-Mittelschule (und weitere Hallen)

    Georg-Leinfelder-Straße 16,

    86529 Schrobenhausen

    Meldeschluss: Sonntag, 25.09.2022

    Die Anmeldungen sind personengebunden und nicht übertragbar. Die Workshop-Plätze sind begrenzt und werden in zeitlicher Reihenfolge der eingehenden Meldungen vergeben.

    Vorläufige Anmeldebestätigung und Einladung

    Sobald wir dich in die Workshops eingebucht haben, erhältst du eine vorläufige Meldebestätigung per E-Mail. Ca. eine Woche vor Lehrgangsbeginn erhältst du per Mail die Einladung mit deinem persönlichen Zeitplan und allen wichtigen Informationen.
    Programm- bzw. Workshop-Änderungen behalten wir uns vor. Sollte dies eintreten und solltest du davon betroffen sein, werden wir dich rechtzeitig informieren.

    Bezahlung

    Nach dem Meldeschluss wird die Teilnehmergebühr per Lastschriftverfahren durch den BTV eingezogen. Hierzu muss dem BTV ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt werden. Der Kontoinhaber sichert mit Anklicken des entsprechenden Feldes im GymNet zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Kontoinhabers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch den BTV verursacht wurde. Die Zahlung der Teilnehmergebühr per Überweisung deinerseits ist nicht möglich.

    Rücktritt

    Nach der verbindlichen Anmeldung wird im Falle eines Rücktritts bis zum 25.09.2022 (Meldeschluss) eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 Euro einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt (nach Meldeschluss) wird die gesamte Teilnehmergebühr einbehalten. Ein Rücktritt kann grundsätzlich nur schriftlich erfolgen.

    Versicherung und Haftung

    Für Teilnehmer, die über ihren Verein als Mitglied beim BLSV gemeldet sind, besteht Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz im Rahmen der ARAG Sportversicherung. Darüber hinaus wird keine Haftung übernommen!

    Datenschutz

    Wir weisen darauf hin, dass es sich um eine öffentliche Veranstaltung handelt. Der BTV behält sich vor, Bild- und Tonaufnahmen von Beteiligten und Gästen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit zu erstellen und zu verbreiten, soweit Beteiligte und Gäste nicht im Einzelfall widersprechen. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6, Abs. 1 Lit. f. DSGVO. Das berechtigte Interesse des BTV besteht darin, Veranstaltungen gemäß seiner Satzungsziele durchzuführen und im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit über die Inhalte der Veranstaltungen zu informieren. Eine Beschreibung der Rechte als Betroffener gilt analog zur Datenschutzerklärung unter www.btv-turnen.de/datenschutz.html

    Verpflegung

    Über das Verpflegungsangebot informieren wir dich rechtzeitig im Vorfeld.

    Mitzubringen

    Passende Sportbekleidung - je nach gewählten Workshops. Für einige Workshops sind Matten und Handgeräte notwendig. Die Aufstellung „Mitzubringen“ wird dir mit den Lehrgangsunterlagen zugeschickt!

  • Lizenzverlängerung

    Die Teilnahme an einem Tag wird mit 8 UE bzw. die Teilnahme an zwei Tagen mit 16 UE zur Verlängerung folgender Lizenzen anerkannt:

    • ÜL C Allround-Fitness (früher: Turnen-Fitness-Gesundheit) (All)

    • Trainer C Breitensport Gymnastik-Rhythmus-Tanz (GRT)

    • Trainer C Breitensprot Fitness und Gesundheit, Schwerpunkt Erwachsene (FuG)

    • ÜL C Breitensport des BLSV Kinder/ Jugendliche und Erwachsen /Ältere

    Für die Verlängerung folgender Lizenzen müssen spezielle Workshops (WS) besucht werden:

    • ÜL B Sport in der Prävention: 4 WS (bzw. 8 WS bei 2 Tagen) mit der Kennzeichnung (P)

    • Trainer B Breitensport Vorführungen und Choreografie: 4 WS mit der Kennzeichnung (V)

    • Trainer C Breitensport Fitness-Aerobic: 4 WS mit Kennzeichnung (FA)

  • Workshops

    WS 111 Fascial Flow - bewegte Faszien: Unser Ziel ist es, die Grundsubstanz möglichst störungsfrei zum Fließen zu bringen. Mithilfe rhythmischer und weicher Bewegungsverbindungen aktivieren wir die Stoffwechselaktivität – Versorgung ist alles!  

    WS 112 Vom Yoga Dance zum Yoga Flow: In diesem Workshop hast du die Gelegenheit dich zu spüren und gleichzeitig Inspirationen für deine eigenen Stunden zu finden. Dynamik und Ruhe im Wechsel, das werden die Inhalte dieser Stunde sein.         

    WS 113 Hula Hoop: Mit diesem aktuellen Trend trainierst du nicht nur deine Lachmuskeln, sondern auch deine Koordination, Ausdauer und Kraft. Keine Angst: es wird nicht nur gehullert. Du erhältst viele Ideen, wie du den Reifen vielseitig einsetzen kannst.          

    WS 121 Mobility - ein Schlüssel zu mehr Leistung: Mobilitytraining ist mehr als nur ein Beweglichkeitstraining. Alle Gelenke werden gut durchmobilisiert, gedehnt und in ihrem größtmöglichen Bewegungsumfang gefordert. Wir arbeiten im Bewegungsfluß, um eine angenehme Körperwärme zu erzeugen.

    WS 122 Choreografien für Kinder: Verschiedene Themen kombiniert mit kleinen Spielformen. Geeignet ist dieser Workshop für alle, die mit Kindern zu tun haben, wie Lehrer, Erzieher sowie Trainer etc.        

    WS 123 Jazz-Dance: Lust auf drei neue Choreografien für deine Gruppen? Egal ob Kids, Teens oder Erwachsene. Hier ist für jeden was dabei. 

    WS 131 Pilates mit TOGU Pad Premium: Wir werden uns im Stand etwas aus dem Gleichgewicht bringen, durch Variationen im Fuß- und Kniebereich. Ebenso erarbeiten wir Übungen im Sitzen und der Bauchlage. Die Kombination mit dem Pad hat viele Vorteile für Personen mit Knie- oder Beckenprobleme.  

    WS 132 Contemporary Floorwork: Fließende Bewegungen am Boden und ein Spiel mit der Schwerkraft. Es werden verschiedene Variationen und ein kurzer Tanz mit dem „X“ erlernt.             

    WS 133 Trainingsgestaltung für Tanzgruppen verschiedener Levels: In diesem Workshop bekommst du kreative Tanzideen und lernst verschiedenste Möglichkeiten diese bei unterschiedlichen Zielgruppen umzusetzen. Durch Variation der Aufstellungsform, Verwendung verschiedener Musikstile oder Lernen im Baukastenprinzip kannst du deine Teilnehmer immer aufs Neue herausfordern. Let´s Dance!

    WS 141 Intervall mit TOGU Brasil:  Das Intervall ist anstrengend, setzt aber auch Endorphine frei, das heißt es macht Spaß! Mit den TOGU®Brasil führen wir verschiedene Übungen im Stehen, im Sitzen und auch im Liegen für die schrägen Bauchmuskeln aus. Die TOGU®Brasil sorgen für eine Stabilisierung der Gelenke durch das Bewegen.          

    WS 142 Tanz der Wirbelsäule: Anhand achtsamer Tanzimprovisationen und Partnerarbeit (soweit möglich) wird das Bewusstsein für unsere Wirbelsäule geschult und die eigenen Bewegungsmöglichkeiten erweitert.    

    WS 143 Recovery Workout - Training zwischen dem Training: In diesem Workshop erlernst du Faszien-Flows, um den Körper nach einer Belastungsphase wieder zu hydrieren und zu versorgen. Nach einem Faszienstretching beenden wir das Training mit einer Metta-Meditation und bringen auch den Geist zur Ruhe.  

    WS 211 Rücken Fit mit Pilates: Rückenmuskulatur kräftigen durch Pilates. Die Rückenmuskulatur ist genauso wichtig, wie die Bauchmuskulatur! In dieser Stunde wird der Fokus mehr auf diesen zwei Bereichen liegen.

    WS 212 La Kossa Afro Dance: Choreografien aus alltäglichen und Afro Dance Bewegungen zu angesagten und mitreißenden Afrobeats! Förderung Deiner Kreativität und Körperwahrnehmung. Du brauchst nur Freude an Musik und Bewegung. Keine Vorkenntnisse nötig.        

    WS 213 Energy Warm-Up: Dein energievoller Start in den Tag: Gelenke werden mobilisiert, der Kreislauf in Schwung gebracht und auch mental bereiten wir uns auf einen großartigen Tag vor.     

    WS 221 Ganzkörpertraining mit Pilates: Fokus in dieser Stunde ist der ganze Körper, weil beim Pilates arbeitet tatsächlich der ganze Körper - kein Bereich wird ausgelassen. Es werden verschiedene Übungen gezeigt, wie man diese stärken oder einfacher ausführen kann.            

    WS 222 La Kossa Fitness: Afrotanzkultur, Kreativität und gute Laune treffen Fitness. Ein Dance-Fitness-Konzept auf der Basis Afro Urban Tänzen und zu angesagten Afrobeats. Fördere deine die Beweglichkeit, Ausdauer, Koordination und Kreativität. Keine Vorkenntnisse nötig  

    WS 223 Gymnastik mit dem Ball: Lerne die fünf Techniken mit dem Ball kennen: Prellen, Halten, Schwingen & Führen, Werfen & Fangen, Rollen. Anschließend vertiefen wir die Techniken in einer kreativen Kür mit neuen Tricks.

    WS 231 Stabilisationstraining: In diesem Workshop lernen wir alles rund um Stabilisation und eine richtige Haltung. Korrekte Technik und Ausführung, sowie Aufbau vom Anfänger bis Fortgeschrittenen.             

    WS 232 Funky-Street-Jazz: In diesem Workshop erarbeiten wir eine peppige Choreografie mit schnellen Bewegungen und wenig Raumbewegung.      

    WS 233 Gymnastik mit Reifen und Seil : Schwingen, Kreisen, Achter – Spiralen, Zwirbeln, Springen. Ich zeige dir abwechslungsreiche Techniken, die vor allem Spaß machen.     

    WS 241 Rund um die Faszienrolle: Innerhalb des Workshops beantworten wir folgende Fragen: Warum ist eine Rolle gut? Wie nutze ich die Rolle richtig? Gestaltung einer Stunde mit Rolle: Faszienrolle als Kleingerät für Kräftigungsübungen           

    WS 242 Lyrical Dance: In diesem Workshop stehen der Ausdruck von Leidenschaft und Gefühlen im Fokus und die Choreografie wird über die Lyrics getanzt.      

    WS 243 Stretch & Relax: Dein perfektes Cool Down zum Tagesabschluss. Dich erwartet ein ausgiebiges Dehnen zur Verbesserung der Beweglichkeit sowie eine wohltuende Schlussentspannung.